INCHARGE

Smarte Innenstadtlogistik

Die Initiative DIE FRIEDRICHS hat mit INCHARGE einen kompetenten Kooperationspartner gefunden.
INCHARGE bietet den Kunden in unseren Geschäften einen tollen Service an:

1. Shoppen statt Schleppen

Die Lösung „Shoppen statt schleppen“ lässt Einkaufen wieder erleben. Statt sich nach dem Einkauf ab zu schleppen, bringt INCHARGE Ihre Einkäufe nach Hause. Der Endkunde – Sie! – aus Düsseldorf und Umgebung wird durch incharge abends nach der Rush Hour mit Elektro-Fahrzeugen beliefert.
Kunden weltweit werden über das bestehende Speditionsnetz angeliefert.

Diese smarte Angebot ist eine interessante Alternative zum Lieferdienst jedes Online Handels. Probieren Sie Ihre Mode direkt an, testen Sie vor Ort, wiegen Sie Ihr Produkt VOR dem Einkauf in der Hand. Sparen Sie sich die Rennerei zu dem Paketshops für die ganzen Rücksendungen und finanziellen Rückforderungen..
Und danach genießen Sie auf der Friedrichstraße noch einen Kaffee. Oder vielleicht einen Wein?

Interessiert? Fragen Sie im Handel nach INCHARGE.

Den Gewerbetreibenden bietet INCHARGE noch weitere Vorteile:

2.Bündelung der Anlieferungen

Geschäfte , Unternehmen und Behörden, werden bis zu 50 x pro Tag durch Lieferdienste und Speditionen angefahren.

Es werden Pakete abgeliefert, die einzeln angenommen, geprüft, eingelagert oder eingeräumt werden.

Mit Umstellung der Anlieferadresse auf incharge erfolgt die zentrale Warenannahme im Hafen. Incharge informiert elektronisch, welche Ware  eingegangen ist. Die gesammelten Pakete werden mit einer Ladeliste zur fixen Uhrzeit angeliefert.

Soll die Ware zwischengelagert werden, bekommt incharge eine entsprechende Information zurück übernimmt die Warenwirtschaft und ggf. den Weiterversand.

Bei der Anlieferung ins Geschäft oder in den Betrieb ist die Ware bereits vorsortiert und auf Schäden geprüft.

Zurückgegeben werden kann bei der Anlieferung, Verpackungsmaterial zur Entsorgung, aber auch wieder Lieferungen aus dem Geschäft für den Endkunden in Düsseldorf und weltweit.

3.Packstation

Incharge plant für den Online Handel im Stadtgebiet neutrale Packstationen aufzustellen.

Dafür bieten sich Wohnquartiere, öffentliche Plätze, große Unternehmen, aber auch größere leerstehende Einzelhandelsflächen an.

Der Endkunde registriert sich bei incharge und bestellt seine Lieferung zu incharge mit dem Hinweis auf Packstation Nummer X.

Incharge wird schon heute von allen Paketdiensten beliefert und fährt einmal am Tag zur jeweiligen Packstation zur Befüllung. Über eine App erfährt der Endkunde in welchem Fach sein Paket liegt.
Die Retourenabwicklung ist darüber ebenfalls möglich.

Weitere Informationen siehe :

www.incharge.city

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.